Aus Universität wird Traumschiff

World Odyssey

Als WORLD ODYSSEY eingelaufen, als DEUTSCHLAND auslaufend

Am 19. April 2017 ist die WORLD ODYSSEY (IMO 9141807) der in den USA ansässigen Gesellschaft Semester at Sea in Hamburg eingetroffen, um den Hafen am 20. April als DEUTSCHLAND für Phoenix-Seereisen wieder zu verlassen. Bekanntlich hat Phoenix das Schiff für 5 Jahre jeweils in den Sommermonaten von Mai bis September in Charter, in den Wintermonaten läuft es als schwimmende Universität unter dem Namen WORLD ODYSSEY für Semester at Sea mit bis zu 600 Studenten an Bord.

Das ehemals für Deilmann fahrende Traumschiff wurde 1998 bei HDW in Kiel gebaut, ist 175,50 Meter lang bei einer Breite von 23 Metern und einem maximalen Tiefgang von 5,79 Metern. Seine Höchstgeschwindigkeit beträgt 19 kn, das Schiff ist mit einer Bruttoraumzahl von 22.496 vermessen.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.