Erste MSC World Cruise hat begonnen

MSC Magnifica

MSC MAGNIFICA auf erster MSC World Cruise

Mit MSC auf Weltreise – das hat es bisher noch nicht gegeben. Am 8. Januar 2019 ist erstmals ein Schiff der MSC Cruises zu einer Weltreise aufgebrochen. Die MSC World Cruise startete in Barcelona mit der MSC MAGNIFICA und dauert genau 119 Tage. Sie führt vom Mittelmeer in die Karibik, weiter durch den Panamakanal, über den Pazifik, durch den Indischen Ozean und schließlich durchs Rote Meer zurück nach Europa. Dabei werden 49 Häfen in 32 Ländern auf 6 Kontinenten angelaufen. 32.260 Seemeilen beträgt die vorgesehene Route. Unter den Destinationen finden sich beispielsweise so exotische Ziele wie Costa Rica, Honolulu und Bora Bora.

Kulinarische Highlights auf der MSC World Cruise

Aber nicht nur mit den Destinationen will man während der MSC World Cruise punkten. Auch kulinarisch soll Außergewöhnliches geboten werden. Sterneköche, preisgekrönte Chefköche und ausgezeichnete Kochbuch-Autoren werden an Bord kommen, so dass die Passagiere sie live erleben können. Die Menüs während der gesamten Reise sollen abwechslungsreicher denn je und von den jeweiligen Destinationen inspiriert sein.

Das Schiff

q?_encoding=UTF8&ASIN=3832793100&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Erste MSC World Cruise hat begonnenq?_encoding=UTF8&ASIN=3832793100&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Erste MSC World Cruise hat begonnen

Die MSC MAGNIFICA ist ein Schiff der Musica-Klasse. Sie wurde 2010 in Dienst gestellt und am 6. März 2010 in Hamburg getauft – üblicherweise von Sophia Loren. Das Schiff ist 293,80 Meter lang und hat Platz für maximal 2.518 Passagiere in 1.259 Passagier-Kabinen. Die Besatzungszahl liegt dabei bei gut 1.000. Registriert ist der Cruise Liner unter IMO 9387085.

MSC World Cruises – auch in den nächsten Jahren

MSC World Cruises werden übrigens auch in den Jahren 2020 und 2021 angeboten. Während 2020 nochmals die MSC MAGNIFICA antritt, geht es 2021 mit MSC POESIA um die Welt.

Erstanlauf der MSC MERAVIGLIA in Hamburg.

Senator Frank Horch - Pierfrancesco Vago und Capt. Mattia Manzi beim Erstanlauf der MSC Meraviglia in Hamburg

Plakettenübergabe zum Erstanlauf der MSC MERAVIGLIA.

Hamburg und MSC Cruises feierten am 29. April den Erstanlauf der MSC MERAVIGLIA. Dabei wird die Hansestadt an der Elbe der Basishafen der MSC MERAVIGLIA für die Sommersaison 2018. In einer feierlichen Zeremonie an Bord in der Sky Lounge übergab Frank Horch, Senator für Wirtschaft, Verkehr und Innovation der Hansestadt Hamburg,

Cruise-Director-Franco-300x225 Erstanlauf der MSC MERAVIGLIA in Hamburg.

Cruise Director Franco

die traditionelle Erstanlauf-Plakette an Pierfrancenso Vago, Executive Chairman von MSC Cruises. Der Zeremonie zum Erstanlauf der MSC MERAVIGLIA wohnten Vertreter aus Medien und Presse bei. Mit von der Partie waren darüber hinaus u.a. Captain Mattia Manzi sowie Hafenkapitän Jörg Pollmann.

Cruise-Director-Franco-300x225 Erstanlauf der MSC MERAVIGLIA in Hamburg.

Wieder eine MSC-Taufe in Hamburg

Pierfrancesco Vago unterstrich während seiner Ansprache die Wichtigkeit Hamburgs für

Cruise-Director-Franco-300x225 Erstanlauf der MSC MERAVIGLIA in Hamburg.

Pierfrancenso Vago – Executive Chairman von MSC Cruises

MSC Cruises. Dabei wies er darauf hin, dass Gianluigi Aponte, Gründer von MSC, sein allererstes Schiff seinerzeit in Hamburg gekauft hatte. Es war ein Frachter von etwa 2.800 gross tons gewesen, mit dem die

Cruise-Director-Franco-300x225 Erstanlauf der MSC MERAVIGLIA in Hamburg.

Capt. Mattia Manzi

Erfolgsgeschichte von MSC begonnen hatte. Gleichzeitig nutzte Vago den Anlass, um zu verkünden, dass MSC Cruises beschlossen hat, die MSC GRANDIOSA am 2.November 2019 in Hamburg taufen lassen zu wollen. Nach der MSC MAGNIFICA, die 2010 in Hamburg getauft worden war, wird es das zweite Kreuzfahrtschiff von MSC Cruises, das in der Hansestadt getauft wird. Diese Nachricht wurde von den Hamburger Vertretern mit großer Freude aufgenommen. Schließlich ist eine Schiffstaufe immer noch ein besonderes maritimes Ereignis. MSC GRANDIOSA wird übrigens ein Schiff der Meraviglia Plus-Klasse.

Cruise-Director-Franco-300x225 Erstanlauf der MSC MERAVIGLIA in Hamburg.

Capt. Mattia Manzi – Hafenkapitän Jörg Pollmann und Pierfrancesco Vago

Deutsche Häfen immer wichtiger für MSC Cruises

Michael Zengerle, Geschäftsführer von MSC Cruises Deutschland unterstrich noch einmal

Cruise-Director-Franco-300x225 Erstanlauf der MSC MERAVIGLIA in Hamburg.

Plaketten zur Erinnerung an den Erstanlauf der MSC MERAVIGLIA in Hamburg

die Bedeutung der deutschen Seehäfen für MSC. Nicht nur werden in der laufenden Sommersaison erstmals zwei Kreuzfahrtschiffe der Gesellschaft in Hamburg positioniert, sondern erstmals nehmen MSC Cruises für gleich vier Schiffe deutsche Häfen als Basishafen.

Kulinarik und Entertainment

Die Gäste, die zum Erstanlauf der MSC MERAVIGLIA an Bord gekommen waren, erfreuten

Cruise-Director-Franco-300x225 Erstanlauf der MSC MERAVIGLIA in Hamburg.

unter den Gästen – Anja Kling

sich im Anschluss an die Zeremonie an den kulinarischen Köstlichkeiten im Panorama-Restaurant. Anschließend hatten sie die Gelegenheit, sich den Cirque du Soleil at Sea in der Carousel Lounge anzusehen. Dieser kommt mit zwei speziell für MSC Cruises kreierten Shows. Von den beiden Shows „Viaggio“ und „Sono“ wurde letztere gezeigt. MSC Cruises rundete damit den Event mit Spitzen-Entertainment ab – genauso wie es den Kreuzfahrtgästen an Bord auch geboten wird.

Cruise-Director-Franco-300x225 Erstanlauf der MSC MERAVIGLIA in Hamburg.

Geschenke von Vertretern der Stadt Hamburg

Wir von Cruisedeck.de waren übrigens nicht nur bei der Zeremonie mit dabei, sondern werden in Kürze die gesamte MSC MERAVIGLIA mit Bilder-Galerien vorstellen.

 

 

 

 

Cruise-Director-Franco-300x225 Erstanlauf der MSC MERAVIGLIA in Hamburg.

Alle Fotos Copyright Cruisedeck.de