AIDAcara zurück von der Weltreise

AIDAcara zurück
Es war die erste Weltreise von AIDA – jetzt ist die AIDAcara zurück

Nach einer 116-tägigen Weltreise ist AIDAcara zurück in Hamburg. Während ihrer Tour rund um die Erde hatte sie 41 Häfen in 23 Ländern angelaufen. Darunter waren so exotische Ziele wie Rio de Janeiro, Feuerland, die Osterinseln, die Malediven, Neuseeland, Australien, Bali und Singapur.

Erstes Schiff der Gesellschaft

AIDAcara ist übrigens das älteste und kleinste Schiff der Reederei. Sie war damit auch die Namensgeberin der Gesellschaft. Ursprünglich noch für die Deutsche Seereederei Rostock gebaut, hatte man ihr den Namen AIDA gegeben, um der Regel treu zu bleiben, die Schiffsnamen mit dem Buchstaben A beginnen zu lassen. Erst später wurde AIDA zum Namen der Gesellschaft und das Schiff in AIDAcara umbenannt.

Nächste AIDA-Weltreise 

Auch in diesem Jahr wird AIDA wieder ein Schiff auf Weltreise schicken. Es wird die AIDAaura sein, die im Oktober 2018 zu einer 117-tägigen Reise um den Globus startet. Dabei wird das Schiff die große Reise ebenfalls wieder in Hamburg beginnen.


cshow AIDAcara zurück von der Weltreise