Kreuzfahrt-Klassiker FUNCHAL gerettet?

Funchal

Oldtimer FUNCHAL versteigert

Bereits am 5. Dezember 2018 fand an Bord des Klassikers FUNCHAL die Versteigerung des selben statt. Das Schiff hatte seit Januar 2015 in Lissabon aufgelegen, weil die Eigner-Gesellschaft Portuscale Cruise insolvent gegangen war.

Nun hat die britische Hotel-Gruppe Signature Living das Schiff für 3,9 Millionen Euro ersteigert. Damit entgeht der 1961 gebaute Liner wohl vorerst der Verschrottung. Der neue Eigner hat angekündigt, das Schiff nach England zu holen.

Kreuzfahrt-Klassiker aus Dänemark

Das auf der Helsingør Skibsværft og Maskinbyggeri in Dänemark gebaute Schiff ist 152,65q?_encoding=UTF8&ASIN=B01NGZV93Y&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Kreuzfahrt-Klassiker FUNCHAL gerettet?q?_encoding=UTF8&ASIN=B01NGZV93Y&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Kreuzfahrt-Klassiker FUNCHAL gerettet? Meter lang und 19,05 Meter breit. Es hat derzeit Platz für ca. 400 Passagiere. Im Oktober 1961 war es an die Empresa Insulana de Navegacao in Lissabon abgeliefert worden.

Das Schiff ist bereits für unterschiedliche Gesellschaften gefahren, hat seinen Namen FUNCHAL aber stets behalten. Das Kreuzfahrtschiff ist registriert unter IMO 5124162.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.