Virgin Voyages bestellen viertes Kreuzfahrtschiff

Virgin Voyages bestellen viertes Kreuzfahrtschiff

Neue Order von Virgin Voyages

Die Auftragsbücher der Werften füllen sich weiter. Soeben konnte Fincantieri die nächste Order verbuchen. Die US-amerikanische Kreuzfahrtgesellschaft Virgin Voyages mit Sitz in Florida hat sich für die Bestellung eines vierten Schiffs bei den Italienern entschieden. Es soll ein Schwesterschiff der drei bereits in Auftrag gegebenen Kreuzfahrtschiffe werden, von denen sich das erste bereits in Bau befindet. Es wird auf dem Werftstandort in Sestri Ponente gebaut und soll 2020 ausgeliefert werden. Je ein weiteres Schiff soll in den drei Folgejahren in Dienst gestellt werden, das jetzt bestellte vierte Schiff also 2023.

Das Schiff wird mit 110.000 gross tons vermessen und 278 Meter lang sein. 2.770 Passagiere werden in mehr als 1.400 Kabinen Platz finden. Die zukünftige Besatzungszahl wird mit 1.100 angegeben.

Virgin Voyages wollen sich abheben

Die Kreuzfahrtgesellschaft möchten sich mit ihren Cruises und Schiffen von anderenq?_encoding=UTF8&ASIN=3782213092&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Virgin Voyages bestellen viertes Kreuzfahrtschiffq?_encoding=UTF8&ASIN=3782213092&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Virgin Voyages bestellen viertes Kreuzfahrtschiff Gesellschaften abheben, was u.a. am etwas außergewöhnlichen Design erkennbar ist.

Ob Virgin Voyages für ihre weiteren Schiffe mit neuen Überraschungen aufwarten, so wie sie es für die SCARLET LADY, ihrem ersten Schiff, getan hatten, darf dabei mit Spannung erwartet werden. Kürzlich hatte die Gesellschaft angekündigt, auf ihrem ersten Neubau das erste Tattoo-Studio auf See zu eröffnen.

 

Titelbild: Copyright Virgin Voyages

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.