TV-Tipp: Die lange Welle hinterm Kiel

Delphin

Fernsehfilm auf dem Kreuzfahrtschiff DELPHIN

Die DELPHIN ist ein in Deutschland recht bekanntes Kreuzfahrtschiff. Schon seit Monaten ist das Schiff außer Dienst gestellt und bei Rijeka in Kroatien aufgelegt. Jetzt gibt es zumindest im Fernsehen ein Wiedersehen mit dem Oldtimer. „Die lange Welle hinterm Kiel“ ist ein deutsch-österreichisches Fernseh-Melodram aus dem Jahr 2011. In den Hauptrollen spielen u.a. Christiane Hörbiger, Mario Adorf und Veronica Ferres. Der Film wurde an Bord der DELPHIN gedreht. Es handelt sich durchaus um einen anspruchsvollen Film, der nichts mit „Traumschiff“-Episoden gemein hat.

q?_encoding=UTF8&ASIN=B00BHHZCLM&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE TV-Tipp: Die lange Welle hinterm Kielq?_encoding=UTF8&ASIN=B00BHHZCLM&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE TV-Tipp: Die lange Welle hinterm Kiel q?_encoding=UTF8&ASIN=B00BHHZCLM&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE TV-Tipp: Die lange Welle hinterm Kielq?_encoding=UTF8&ASIN=B00BHHZCLM&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE TV-Tipp: Die lange Welle hinterm Kiel q?_encoding=UTF8&ASIN=B00BHHZCLM&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE TV-Tipp: Die lange Welle hinterm Kielq?_encoding=UTF8&ASIN=B00BHHZCLM&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE TV-Tipp: Die lange Welle hinterm Kiel

Wer Lust hat auf einen spannenden Film, gedreht auf einem schönen, alten Schiff, der sollte einschalten: am Sonntag, den 20.01.2018 um 14:30 im SWR.

Übrigens: bei der DELPHIN handelt es sich um die ehemalige BELORUSSIYA, gebaut 1975 bei Wärtsilä in Turku als Kreuzfahrt-Fähre. Sie ist registriert unter IMO 7347536.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.