MARELLA SPIRIT wird verschrottet

MARELLA SPIRIT

Nach Alang verkauft: MARELLA SPIRIT

Sie wurde als NIEUW AMSTERDAM gebaut und heißt jetzt MARE S. Zuletzt fuhr das schnittige Kreuzfahrtschiff als MARELLA SPIRIT in Charter für Marella Cruises, dem britischen Kreuzfahrtableger von TUI.

1983 wurde das Schiff als NIEUW AMSTERDAM bei den Chantiers de l’Atlantique in St. Nazaire erbaut. Es ist 214,66 Meter lang, 27,21 Meter breit und hat einen Tiefgang von maximal 7,40 Metern. Die Bruttoraumzahl beträgt 33.930.

Als Schwesterschiff der NIEUW AMSTERDAM wurde die NOORDAM ebenfalls in St. Nazaire Noordam-300x198 MARELLA SPIRIT wird verschrottetgebaut. Auch sie fuhr zuletzt für Marella Cruises, nämlich als MARELLA CELEBRATION. Die MARE S. ist registriert unter IMO 8024014, MARELLA CELEBRATION unter IMO 8027298. Nach 35 Jahren muss die MARE S. nun ihre letzte Reise antreten. Sie wurde noch vor dem Kreuzfahrt-Hype gebaut und entspricht nicht mehr den Erwartungen der meisten der heutigen Kreuzfahrtgäste, insbesondere durch das Fehlen von Balkonkabinen.

Noordam-300x198 MARELLA SPIRIT wird verschrottetNach Ende der Marella-Charter war die MARELLA SPIRIT an Celestyal Cruises zurückgegeben worden. Celestyal, die auch selbst Kreuzfahrten anbieten, sahen offensichtlich keine Verwendung für das Schiff und verkauften es dieser Tage an Abbrecher im indischen Alang.

 

 

 

Noordam-300x198 MARELLA SPIRIT wird verschrottet