Neubauten für Crystal Cruises werden kleiner als angekündigt

Neubauten für Crystal Cruises

Pläne für die Neubauten für Crystal Cruises werden zurückgeschraubt

Platz für 1000 Passagiere sollten die geplanten Neubauten für Crystal Cruises ursprünglich haben. Doch nun ändert die Reederei die Pläne. Statt 100.000 Gross Tons werden die Schiffe in etwa 60.000 bis 65.000 Gross Tons haben und dabei Platz für etwa 800 Passagiere bieten. Ursprünglich waren auf dem obersten Deck 48 private Residenzen geplant. Aber auch von diesen Plänen verabschieden sich Crystal Cruises. Entsprechend wird das veränderte Schiffsdesign nun Diamond Class genannt statt Exclusive Class.

Nachdem unter dem Dach der Genting Gruppe Hong Kong ursprünglich ehrgeizige Pläne für Crystal Cruises angekündigt worden waren, wurden die Planungen immer wieder korrigiert. Während ursprünglich vorgesehen war, den ersten großen Neubau Ende 2018 in Fahrt zu bringen, ist jetzt von 2022 die Rede.

Die deutschen MV-Werften sollen die Diamond-Klasse bauen.

Hull Artwork der WORLD DREAM

WORLD DREAM - hull artwork - bow

Bedeutung der Rumpfbemalung der WORLD DREAM.

Die 335,35 Meter lange und mit einer Bruttoraumzahl von 151.300 vermessene WORLD DREAM ist das neueste Schiff aus der Schmiede von Meyer in Papenburg.
Ebenso wie einige andere Kreuzfahrtgesellschaften, versuchen auch Dream Cruises, ihre Schiffe mit auffälligen Rumpfbemalungen zu verzieren. So geschehen bei der GENTING DREAM und nun auch beim jüngsten Flottenzugang, der WORLD DREAM. Während andere Gesellschaften wie AIDA oder Norwegian Cruise Lines ihre Schiffe mit mehr oder weniger WORLD-DREAM-hull-artwork-300x225 Hull Artwork der WORLD DREAMaufwändigen Rumpf-Grafiken versehen lassen, versucht man bei Dream Cruises, ein ganzes Kunstwerk entstehen zu lassen. Dabei soll mit den Bildern auch noch eine Geschichte erzählt werden. „A Tale Of Two Dreams“ ist der Name des Kunstwerks, welches vom chinesischen Künstler Jacky Tsai entworfen wurde. Die Geschichte des Hull Artwork der WORLD DREAM handelt laut Tsai von einer stärkeren, reineren Familien-Liebe und von ewiger Freundschaft.

 

Bildergeschichte als Hull Artwork der WORLD DREAM

WORLD-DREAM-hull-artwork-300x225 Hull Artwork der WORLD DREAMDie Geschichte in Bildern ist eine Fortsetzung der Geschichte auf dem Rumpf der GENTING DREAM, die den Anfang einer surrealen Liebesgeschichte zwischen einer Meerjungfrau und einem Astronauten erzählt. Auf der Steuerbord-Seite beginnt die Geschichte mit der Hauptfigur, dem Kapitän des Schiffs, der durch sein Fernrohr Chang’e anschaut. Chang’e ist eine chinesische Fee, die von diversen seltsamen Elementen umgeben ist, während sie durch die Luft schwebt. WORLD-DREAM-hull-artwork-300x225 Hull Artwork der WORLD DREAMIm Hintergrund sind die Meerjungfrau und der Astronaut, die schon in den Bildern auf der GENTING DREAM vorkommen, als Silhouette auf dem Mond zu sehen, wie sie Händchen haltend in die Ferne davonfliegen. Auf der Backbordseite hingegen werden die Meerjungfrau und der Astronaut deutlicher in hellen Farben dargestellt und damit die Liebesgeschichte zu Ende gebracht.

WORLD-DREAM-hull-artwork-300x225 Hull Artwork der WORLD DREAMDie vielen Kindermotive in dem Kunstwerkt sollen auf die bedeutsame Familienliebe hindeuten. In den Augen des Künstlers haben Kinder nicht nur ihre eigenen Träume, sondern ihre eigenen kleinen Planeten. Mit dem Wunsch, Träume der Kinder und Familien an Bord des Schiffs wahr werden zu lassen, wird der Bogen zur Kreuzfahrt gespannt.

Emsüberführung der WORLD DREAM

World Dream

WORLD DREAM – jüngster Neubau aus Papenburg – auf der ersten Reise.

Von Sonntag, den 17. September, bis Montag, den 18. September 2017, wurde das neueste auf der Meyer-Werft in Papenburg gebaute Kreuzfahrtschiff auf der Ems zur Nordsee überführt. Tausende Schiffs-Interessierte beobachteten das Geschehen von den Deichen der Ems und begleiteten so die WORLD DREAM auf ihrer allerersten Reise. Auf dieser wurden am Sonntag auch die schwierigsten Passagen an der Friesenbrücke in Weener sowie an der Jann-Berghaus-Brücke in Leer problemlos gemeistert. Als nächstes stehen Probefahrten in der Nordsee an, bevor die WORLD DREAM Ende Oktober an die Reederei Dream Cruises übergeben werden soll.

World-Dream-300x132 Emsüberführung der WORLD DREAM
Die WORLD DREAM ist 335,35 Meter lang, 39,70 Meter breit und hat einen maximalen Tiefgang von 8,30 Metern. Sie ist mit einer Bruttoraumzahl von etwa 151.300 vermessen. Das Schiff mit der IMO-Nummer 9733117 ist für maximal 3376 Passagiere in 1686 Kabinen zugelassen. 18 Restaurants sowie 12 Bars und Lounges werden den Gästen an Bord zur Verfügung stehen.

World-Dream-300x132 Emsüberführung der WORLD DREAM
Der Kreuzfahrt-Riese wurde für Dream Cruises, eine Marke der Genting Hong Kong, erbaut. Entsprechend ist er für den asiatischen Markt konzipiert worden.

World-Dream-300x132 Emsüberführung der WORLD DREAM