MARELLA SPIRIT wird verschrottet

MARELLA SPIRIT

Nach Alang verkauft: MARELLA SPIRIT

Sie wurde als NIEUW AMSTERDAM gebaut und heißt jetzt MARE S. Zuletzt fuhr das schnittige Kreuzfahrtschiff als MARELLA SPIRIT in Charter für Marella Cruises, dem britischen Kreuzfahrtableger von TUI.

1983 wurde das Schiff als NIEUW AMSTERDAM bei den Chantiers de l’Atlantique in St. Nazaire erbaut. Es ist 214,66 Meter lang, 27,21 Meter breit und hat einen Tiefgang von maximal 7,40 Metern. Die Bruttoraumzahl beträgt 33.930.

Als Schwesterschiff der NIEUW AMSTERDAM wurde die NOORDAM ebenfalls in St. Nazaire Noordam-300x198 MARELLA SPIRIT wird verschrottetgebaut. Auch sie fuhr zuletzt für Marella Cruises, nämlich als MARELLA CELEBRATION. Die MARE S. ist registriert unter IMO 8024014, MARELLA CELEBRATION unter IMO 8027298. Nach 35 Jahren muss die MARE S. nun ihre letzte Reise antreten. Sie wurde noch vor dem Kreuzfahrt-Hype gebaut und entspricht nicht mehr den Erwartungen der meisten der heutigen Kreuzfahrtgäste, insbesondere durch das Fehlen von Balkonkabinen.

Noordam-300x198 MARELLA SPIRIT wird verschrottetNach Ende der Marella-Charter war die MARELLA SPIRIT an Celestyal Cruises zurückgegeben worden. Celestyal, die auch selbst Kreuzfahrten anbieten, sahen offensichtlich keine Verwendung für das Schiff und verkauften es dieser Tage an Abbrecher im indischen Alang.

 

 

 

Noordam-300x198 MARELLA SPIRIT wird verschrottet

CELEBRITY EDGE abgeliefert – CELEBRITY APEX auf Kiel gelegt

CELEBRITY EDGE

Celebrity Cruises haben ihre CELEBRITY EDGE übernommen

Sie ist das neue Flaggschiff der Celebrity Cruises: die CELEBRITY EDGE. 306 Meter lang, 129.500 gross tons, Platz für 2.918 Passagiere, 23 Monate Bauzeit – die nackten Zahlen allein reichen nicht, das Schiff zu beschreiben. Die CELEBRITY EDGE ist das erste Schiff der neuen Edge-Klasse und soll neue Maßstäbe setzen.

Mit dem Magic Carpet bringen Celebrity Cruises etwas ganz Neues, was es so noch nicht auf einem Kreuzfahrtschiff gegeben hat. Bei diesem schwebenden Teppich handelt es sichCelebrity-Edge-low_1536828836_Funnel-300x200 CELEBRITY EDGE abgeliefert – CELEBRITY APEX auf Kiel gelegt um eine seitlich angebrachte, große Plattform, die als Restaurant, für Events oder als Tenderboot-Zugang genutzt werden kann. Dazu kann die überdachte Plattform wie ein riesiger Aufzug an der Bordwand auf- und ab bewegt werden.

Einsatzgebiete der CELEBRITY EDGE

Der Neubau wurde am 31. Oktober 2018 an die Reederei übergeben. Er wird am 6. Celebrity-Edge-low_1536828836_Funnel-300x200 CELEBRITY EDGE abgeliefert – CELEBRITY APEX auf Kiel gelegtNovember zu seiner ersten Transatlantik-Überquerung aufbrechen. Ziel ist Port Everglades, der Basishafen der CELEBRITY EDGE für die kommenden Monate. Von dort aus wird sie 7-Tage-Kreuzfahrten unternehmen, abwechselnd zu den westlichen und östlichen karibischen Inseln. Anschließend wird sie im Frühjahr 2018 zurück nach Europa kommen, um sich auf sieben- bis elftägigen Kreuzfahrten im Mittelmeer ihrem Publikum zu präsentieren.

CELEBRITY EDGE fährt unter Malta-Flagge und ist registriert unter IMO 9812705.

Nächstes Schiff der Edge-Klasse

Gleich nach der feierlichen Übergabe des Schiffs auf den Chantiers de l’Atlantique in St. Celebrity-Edge-low_1536828836_Funnel-300x200 CELEBRITY EDGE abgeliefert – CELEBRITY APEX auf Kiel gelegtCelebrity-Edge-low_1536828836_Funnel-300x200 CELEBRITY EDGE abgeliefert – CELEBRITY APEX auf Kiel gelegtNazaire wurde dort die Kiellegung der CELEBRITY APEX (IMO 9838383), dem zweiten Schiff der Edge-Klasse, gefeiert. Dabei gab es auch die traditionelle Münzzeremonie mit dem ersten 762 Tonnen schweren ersten Block des Schiffs.

Bilder: Copyright Celebrity Cruises

 

CELEBRITY EDGE – Erstes Schiff der Edge-Klasse auf See

Celebrity Edge - erstes Schiff der Edge-Klasse

Mit der Edge-Klasse neue Maßstäbe setzen

Sie ist der aktuelle Neubau der Celebrity Cruises und erstes Schiff der Edge-Klasse: die CELEBRITY EDGE. 306 Meter lang und mit Platz für 2.918 Passagiere. Dabei hat sie eine Tonnage von etwa 129.500 Gross tons. Gebaut wurde sie bei STX France, die seit Juli 2018 wieder Chantiers de l’Atlantique heißen. Am 26. Juli ist sie zu ersten Probefahrten vor der Küste Frankreichs ausgelaufen.

The Magic Carpetcelebrity-edge-low_1501701770_v2-MagicCarpetDay19-HR-1-300x169 CELEBRITY EDGE – Erstes Schiff der Edge-Klasse auf See

Mit dem neuen unter IMO 9812705 registrierten Schiff wollen Celebrity Cruises neue Maßstäbe setzen. Herausragende Highlights an Bord sind dabei zum Beispiel die Edge Lounge und der Rooftop Garden. Einzigartig jedoch ist der Magic Carpet, ein neuartiges bewegliches Deck. Dabei handelt es sich um eine Plattform seitlich des Schiffs, die unterschiedlichen Zwecken dienen soll, zum Beispiel als celebrity-edge-low_1501701770_v2-MagicCarpetDay19-HR-1-300x169 CELEBRITY EDGE – Erstes Schiff der Edge-Klasse auf Seecelebrity-edge-low_1501701770_v2-MagicCarpetDay19-HR-1-300x169 CELEBRITY EDGE – Erstes Schiff der Edge-Klasse auf SeeRestaurant oder als Boarding-Plattform für Tenderboote. Die Passage begeben sich dann von einem oberen Deck aus auf die Plattform, werden heruntergefahren und können bequem aufs Tenderboot steigen. Wie ein riesiger Aufzug ist der Magic Carpet an der Seitenwand des Schiffs auf- und abwärts beweglich.

Indienststellung der CELEBRITY EDGE ist für Ende des Jahres geplant. Die weiteren Einheiten der Edge-Klasse sind die CELEBRITY BEYOND, CELEBRITY APEX sowie ein weiteres Schiff, für das noch kein Name bekannt gegeben wurde.

Bilder von der CELEBRITY EDGE: Copyright Celebrity Cruises