CELEBRITY EDGE – Erstes Schiff der Edge-Klasse auf See

Celebrity Edge - erstes Schiff der Edge-Klasse

Mit der Edge-Klasse neue Maßstäbe setzen

Sie ist der aktuelle Neubau der Celebrity Cruises und erstes Schiff der Edge-Klasse: die CELEBRITY EDGE. 306 Meter lang und mit Platz für 2.918 Passagiere. Dabei hat sie eine Tonnage von etwa 129.500 Gross tons. Gebaut wurde sie bei STX France, die seit Juli 2018 wieder Chantiers de l’Atlantique heißen. Am 26. Juli ist sie zu ersten Probefahrten vor der Küste Frankreichs ausgelaufen.

The Magic Carpetcelebrity-edge-low_1501701770_v2-MagicCarpetDay19-HR-1-300x169 CELEBRITY EDGE – Erstes Schiff der Edge-Klasse auf See

Mit dem neuen unter IMO 9812705 registrierten Schiff wollen Celebrity Cruises neue Maßstäbe setzen. Herausragende Highlights an Bord sind dabei zum Beispiel die Edge Lounge und der Rooftop Garden. Einzigartig jedoch ist der Magic Carpet, ein neuartiges bewegliches Deck. Dabei handelt es sich um eine Plattform seitlich des Schiffs, die unterschiedlichen Zwecken dienen soll, zum Beispiel als celebrity-edge-low_1501701770_v2-MagicCarpetDay19-HR-1-300x169 CELEBRITY EDGE – Erstes Schiff der Edge-Klasse auf Seecelebrity-edge-low_1501701770_v2-MagicCarpetDay19-HR-1-300x169 CELEBRITY EDGE – Erstes Schiff der Edge-Klasse auf SeeRestaurant oder als Boarding-Plattform für Tenderboote. Die Passage begeben sich dann von einem oberen Deck aus auf die Plattform, werden heruntergefahren und können bequem aufs Tenderboot steigen. Wie ein riesiger Aufzug ist der Magic Carpet an der Seitenwand des Schiffs auf- und abwärts beweglich.

Indienststellung der CELEBRITY EDGE ist für Ende des Jahres geplant. Die weiteren Einheiten der Edge-Klasse sind die CELEBRITY BEYOND, CELEBRITY APEX sowie ein weiteres Schiff, für das noch kein Name bekannt gegeben wurde.

Bilder von der CELEBRITY EDGE: Copyright Celebrity Cruises

 

Joint Venture SkySea Cruises wird aufgegeben.

SkySea Cruises

SkySea Cruises.

SkySea Cruises ist ein Joint Venture von Royal Caribbean Cruises und der chinesischen Ctrip.com International Ltd., einem Online-Reiseanbieter. Das Gemeinschaftsunternehmen betreibt Kreuzfahrten für den chinesischen Markt. Einziges Schiff der Flotte ist die SKYSEA GOLDEN ERA (IMO 9072446). Dabei handelt es sich um die ehemalige CENTURY der Celebrity Cruises. Diese wiederum gehören zum Konzern der Royal Caribbean.

Schiff wird in Europa benötigt

SkySea Cruises führt mit der SKYSEA GOLDEN ERA Kreuzfahrten ab Shanghai, Qingdao, Shenzhen, Xiamen sowie Keelung durch. Zum Ende des Jahres soll das Joint Venture nun beendet werden. Mit dem frei werdenden Schiff wird die Lücke in der TUI-Gruppe geschlossen, indem die britische Marella Cruises dieses übernimmt. Marella Cruises ist eine britische Kreuzfahrtgesellschaft unter dem Dach der deutschen TUI. Damit können TUI Cruises ihre derzeitige MEIN SCHIFF 2 länger in ihrer Flotte behalten, um so kurzfristig der steigenden Nachfrage gerecht zu werden. TUI Cruises sind wiederum ein Joint Venture der TUI und Royal Caribbean.

Typschiff der Century-Klasse

Die SKYSEA GOLDEN ERA wurde 1995 auf der Meyer-Werft in Papenburg als CENTURY gebaut und ist das Typ-Schiff der Century-Klasse. Zu dieser gehören auch die ehemalige GALAXY und MERCURY der Celebrity Cruises. Diese fahren derzeit für TUI Cruises unter den Namen MEIN SCHIFF 1 und MEIN SCHIFF 2. Dabei befindet sich MEIN SCHIFF 1 gerade auf der letzten Reise, bevor sie an Marella Cruises übergeben wird.

MEIN SCHIFF 2 bleibt bei TUI Cruises

MEIN SCHIFF 2
TUI Cruises wollen MEIN SCHIFF 2 vorerst behalten.

Wie TUI Cruises heute bekannt gegeben haben, bleibt die MEIN SCHIFF 2 vorerst in der Flotte der TUI Cruises. Die ursprünglichen Planungen sahen vor, das Schiff an die in Großbritannien sitzende Marella Cruises zu übertragen. Dies sollte mit Übernahme der neuen MEIN SCHIFF 2 im Jahr 2019 geschehen. Diese Pläne hat man nun umgestellt. Damit erhöhen TUI Cruises kurzfristig die Kapazität der eigenen Flotte, um der steigenden Nachfrage gerecht zu werden. Laut Angaben von TUI Cruises verfügt die Gesellschaft dann über eine Bettenkapazität für Passagiere von 17.800. Außerdem erfreute sich das kleinere Schiff durchaus großer Beliebtheit.

Da der Name MEIN SCHIFF 2 jedoch schon für den Neubau 2019 fest eingeplant ist, wird sie noch umbenannt werden.

Fast-Schwesterschiff für Marella

Um die hierdurch entstehende Lücke bei Marella Cruises, die übrigens auch zur TUI gehören, zu schließen, wird die SKYSEA GOLDEN ERA gekauft. Diese fährt derzeit für eine chinesische Kreuzfahrtgesellschaft. Bei der SKYSEA GOLDEN ERA (IMO 9072446) handelt es sich um die ehemalige CENTURY (später CELEBRITY CENTURY) der Celebrity Cruises. Sie ist der MEIN SCHIFF 2 (IMO9106302) recht ähnlich. Sie wurde 1995 bei Meyer in Papenburg gebaut und hat Platz für 1.778 Passagiere. Mit einer Länge von 248,52 Metern ist sie etwas kürzer als die beiden Nachfolgeschiffe, die zuletzt als MEIN SCHIFF 1 und MEIN SCHIFF 2 für die TUI Cruises fuhren. Diese sind jeweils 259,70 Meter lang und haben je Platz für bis zu 1.896 Passagiere.


cshow MEIN SCHIFF 2 bleibt bei TUI Cruises

CELEBRITY FLORA – ab 2019 zu den Galapagos-Inseln

Celebrity Flora

Neues Expeditionskreuzfahrtschiff CELEBRITY FLORA

Celebrity Cruises haben bei der niederländischen Werft de Hoop ein neues Expeditionskreuzfahrtschiff für Fahrten zu den Galapagos-Inseln bestellt. Derzeit betrieben Celebrity Cruises neben ihren großen Kreuzfahrtschiffen drei Expeditionsschiffe, von denen die CELEBRITY XPEDITION das größte ist. Sie wurde übrigens auf der Cassens-Werft in Emden gebaut. Das neue Schiff, die CELEBRITY FLORA, soll 101,50 Meter lang werden und Platz für 100 Passagiere in 50 Suiten bieten. Die Zahl der Besatzungsmitglieder wird mit 80 geplant.

Ausstattung und Features

Das Schiff wird mit einem nahtlosen Tenderboot-System ausgestattet. Darüber hinaus wird die CELEBRITY FLORA mit einem automatischen Positionierungssystem ausgerüstet, welches das Schiff auf Reede auch ohne Anker auf einer Position hält. Innovatives Schiffs-Design, das den Gästen 360-Grad-Blicke auf die Inselwelt ermöglichen soll, neue Restaurant-Erlebnisse sowie Stern-Beobachtungsplattform sind weitere Merkmale des Neubaus. Des weiteren sollen an Bord ökologische Seminare angeboten werden. Das markante nach außen gerichtete Schiffs-Design wird die Passagiere die Landschaft noch näher erleben lassen. Die forschungsbasierten Seminare werden den Passagieren ermöglichen, ihre Reisen mit interessantem Wissen zu ergänzen.

Celebrity_Flora-The-Vista-300x169 CELEBRITY FLORA – ab 2019 zu den Galapagos-Inseln

Celebrity Flora – The Vista

Die Bereiche des Schiffs im Einzelnen

Die Marina der CELEBRITY FLORA wird der Haupt-Zugangsbereich zum Schiff sein. Sie kann bis zu drei Zodiacs aufnehmen, wodurch sich die Zeiten fürs Tendern verkürzen und den Gästen mehr Zeit für die Entdeckung der Inseln bleibt. An Bord dagegen werden die Gäste in der Sunset Lounge oder im Vista, einem Open-Air-Hideaway mit Kokon-förmigen Lounge-Sesseln und privaten Cabanas, entspannen können. Auch das mit Panoramafenstern ausgestattete Observatory wird ein prima Ort sein, um von Bord aus die Landschaft zu bestaunen. Darwin’s Cove sowie das Naturalist’s Center sollen die Passagiere mit einer Fülle an Informationen über die Destinationen, Flora und Fauna sowie über Umweltbemühungen bereichern. In der Discovery Lounge werden Präsentationen gezeigt un Ausflugsinformationen gegeben, wogegen auf der Stargazing Platform bei Astronomie-Vorträgen die Sterne beobachtet werden können.

Celebrity_Flora-The-Vista-300x169 CELEBRITY FLORA – ab 2019 zu den Galapagos-Inseln

Celebrity Flora-Seaside-Restaurant

Für das leibliche Wohl der Gäste werden sowohl das Seaside Restaurant als auch der Ocean Grill zur Verfügung stehen. Doch auch in den Suiten sollen sich die Passagiere wohlfühlen. Die Suiten werden aus nachhaltigen Materialien gestaltet und regional inspiriert sein. Große Bäder sowie die nach außen gerichtete Anordnung der Suiten sollen den Passagieren auch dort Raum für Erholung bieten.

Kiellegung fand bereits Mitte Dezember statt, in See stechen soll die CELEBRITY FLORA ab Mai 2019.

Celebrity_Flora-The-Vista-300x169 CELEBRITY FLORA – ab 2019 zu den Galapagos-Inseln

Celebrity Flora-Discovery-Lounge

Bilder: Copyright Celebrity Cruises

 

Reisebericht: 10-Tage Kreuzfahrt Ostasien mit Celebrity Cruises

Celebrity Constellation

Wir haben unseren Reisebericht Ostasien-Kreuzfahrt jetzt fertiggestellt. Im Januar 2017 waren wir auf einer 10-tägigen Kreuzfahrt mit Celebrity Cruises  auf der CELEBRITY CONSTELLATION von/ab Singapur mit Thailand und Vietnam. Das erste Mal in Asien!

Unseren kompletten Reisebericht Ostasien-Kreuzfahrt findet ihr hier

Wir waren von Ostasien und der Celebrity Constellation wirklich begeistert und könne