Schiffstaufe unter der Mitternachtssonne

Bereits seit 2007 war sie auf der portugiesischen Werft Estaleiros  Navais de Viana do Castelo S.A.  in Bau. Ursprünglich als Tagesfähre für die Azoren vorgesehen:

Schiffstaufe der Spitzbergen

2015 als NORWAY EXPLORER von Hurtigruten übernommen und derzeit im Umbau zum Expeditionsschiff, wird das Schiff auf den neuen Namen SPITSBERGEN getauft. Die Schiffstaufe soll am 6. Juli im norwegischen Svolvæar auf den Lofoten stattfinden. Zur Schiffstaufe werden neben der SPITSBERGEN auch die Hurtigruten-Schiffe MIDNATSOL  und RICHARD WITH vor Ort sein.

Die SPITZBERGEN ist nach dem Umbau 100,54 Meter lang und für ca. 335 Passagiere ausgelegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.