MSC Musica

Die MSC MUSICA (IMO 9320087) wurde 2005/2006 von Chantiers de l‘Atlantique in St. Nazaire gebaut und 2006 von der italienischen Schauspielerin Sophia Loren in Venedig getauft. Die MSC MUSICA gehört zur Musica-Klasse, die Schwesterschiffe sind die MSC ORCHESTRA, MSC POESIA und die MSC MAGNIFICA. Das Schiff ist 293,8 m lang und 32,2 m breit und hat 16 Decks, davon 13 für Passagiere zugänglich. Die maximale Geschwindigkeit beträgt 22 Knoten. Es gibt ca. 1.014 Besatzungsmitglieder und bietet Platz für ca. 3.000 Passagiere.

Rund 17.800 qm Außendeckfläche steht den Passagieren der MSC MUSICA zur Verfügung.

Das Pooldeck befindet sich auf Deck 13 (Vivace). Die Poollandschaft ist aufgeteilt in Copacabana Pool Area und La Spiaggia Pool Area. Der gesamte Poolbereich umfasst 1.900 qm mit insgesamt 3 Pools, davon ein Pool für Kinder, sowie 4 Whirlpools mit Hydromassage.

Das Promenadendeck befindet sich auf Deck 7 Maestoso. Es ist nicht komplett umlaufend, aber Backbord- und Steuerbord-Promenade sind im vorderen Bereich (vor dem Theater) durch einen Gang miteinander verbunden.

MSC MUSICA ist bestückt mit 22 Rettungsbooten. Davon dienen 6 Boote gleichzeitig als Tenderboote.