LE LAPEROUSE – Erst-Anlauf in deutschem Hafen

Le Laperouse

Französischer Luxus-Liner LE LAPEROUSE in Travemünde

Der nagelneue Luxus-Liner im Yacht-Stil unter französischer Flagge hat am 30. August 2018 aus Kopenhagen kommend in Travemünde festgemacht. Dabei handelte es sich um den ersten Anlauf des Neubaus in einem deutschen Hafen. Liegeplatz war dort der Ostpreußenkai an der Trave. Stolz präsentierte sich LE LAPEROUSE (IMO 9814026) damit an der Travemünder Hafenpromenade.

LE LAPEROUSE – erstes Schiff einer Reihe von sechs NeubautenLe-Laperouse-003-300x225 LE LAPEROUSE – Erst-Anlauf in deutschem Hafen

Der Luxus-Cruise-Liner ist das derzeit jüngste Flottenmitglied von Ponant, wenngleich dieser Titel nur noch ein paar Wochen von Gültigkeit ist. Dann nämlich soll bereits die nächste Indienststellung erfolgen. LE LAPEROUSE war am 10. Juli dieses Jahres in Hafnarfjörður auf Island getauft worden. Wir berichteten. Das bei VARD in Norwegen gebaute, 131 Meter lange Schiff verfügt über Eisklasse 1C und kann 184 Passagiere aufnehmen. Besonderes Highlight an Bord ist die Unterwasser-Lounge Le-Laperouse-003-300x225 LE LAPEROUSE – Erst-Anlauf in deutschem HafenBlue Eye, die einzigartige Erlebnisse während der Beobachtung der Unterwasserwelt bieten soll. Darüber hinaus stehen den Gästen ein Infinity-Pool sowie eine variable Marina zur Verfügung. Diese dient je nach Bedarf als kleiner Anleger, als Wassersport-Plattform oder auch als Sonnendeck.Le-Laperouse-003-300x225 LE LAPEROUSE – Erst-Anlauf in deutschem HafenLe-Laperouse-003-300x225 LE LAPEROUSE – Erst-Anlauf in deutschem Hafen

Nächster Anlaufhafen des Luxus-Expeditionsschiffs ist Harlingen in den Niederlanden, wo es am 1. September erwartet wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.