LE BOUGAINVILLE bereit zur Überführung

Bereit für die Überführung - LE BOUCANVILLE

Bereit zur Überführung nach Norwegen: drittes Schiff der Explorer-Klasse

Das nunmehr dritte Schiff der Explorer-Klasse für Ponant ist bereit zur Überführung von Rumänien nach Norwegen. Während das zweite Schiff dieser Klasse, LE CHAMPLAIN (IMO 9814038), bereits seit einigen Tagen in den norwegischen Fjorden umherschippert, ist LE BOUGAINVILLE (IMO 9814040) auf der Vard-Werft in Tulcea soweit fertig, dass die Überführungsreise nach Norwegen angetreten werden kann.

Fluss-Passage

LE BOUGAINVILLE wird – wie schon ihre Vorgänger-Schiffe aus dieser Baureihe – auf der

Le-Bougainville-300x212 LE BOUGAINVILLE bereit zur Überführung

Vard-Werft in Søvik in Norwegen endausgerüstet.

Tulcea liegt übrigens an einem Nebenarm der Donau. LE BOUGAINVILLE muss also zunächst über den Fluss etwa 50 Kilometer zum Schwarzen Meer geschleppt werden, bevor sie im Schlepptau ihre erste Seereise beginnen kann. Dabei ist die Passage über den Fluss weit weniger spektakulär als die in Deutschland bekannten Ems-Passagen. Sogar der Donau-Nebenarm hat dort eine ansehnliche Breite und ist tief genug.

Drittes von sechs Schiffen der Explorer-Baureihe

Le-Bougainville-300x212 LE BOUGAINVILLE bereit zur ÜberführungLe-Bougainville-300x212 LE BOUGAINVILLE bereit zur ÜberführungLE BOUGAINVILLE wird 2019 ihren Dienst antreten. Im selben Jahr soll dann auch noch LE DUMONT D’URVILLE (IMO 9814052), das vierte Schiff der Explorer-Klasse folgen. Insgesamt sechs Schiffe hat die französische Luxus-Reederei Ponant bestellt, von der das erste, LE LAPEROUSE (9814026), im Sommer dieses Jahres ihren Dienst aufgenommen hat.

 

Bilder: Copyright Ponant / Vard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.