CARNIVAL VICTORY wird CARNIVAL RADIANCE

CARNIVAL VICTORY wird CARNIVAL RADIANCE

CARNIVAL VICTORY wird einer Verjüngungskur unterzogen

Die CARNIVAL VICTORY soll für 200 Millionen US-Dollar umgebaut und erneuert werden. Dies hat die Reederei jetzt mitgeteilt. Nach einem 38-tägigen Werft-Aufenthalt in Cádiz in Südspanien soll das Schiff im Jahr 2020 als CARNIVAL RADIANCE seinen Dienst antreten. Damit soll gleichzeitig die Verjüngungskur der Flotte der Carnival Cruise Lines abgeschlossen werden.

Daten und Fakten zur CARNIVAL VICTORY

Die CARNIVAL VICTORY ist ein Schiff der Triumph-Klasse. Sie wurde im Jahr 2000 beiq?_encoding=UTF8&ASIN=B0012BFOC0&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE CARNIVAL VICTORY wird CARNIVAL RADIANCEq?_encoding=UTF8&ASIN=B0012BFOC0&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE CARNIVAL VICTORY wird CARNIVAL RADIANCEFincantieri in Monfalcone gebaut, ist 272,82 Meter lang und 35,5 Meter breit. Dabei ist sie mit einer Bruttoraumzahl von 101.509 vermessen. Maximal 2.758 Passagiere kann das Schiff aufnehmen.

Der Cruise Liner wird derzeit hauptsächlich für Karibik-Kreuzfahrten eingesetzt. Sie ist registriert unter IMO 9172648.

Carnival Cruise Line ist bekannt für Kreuzfahrten, bei denen der Spaß im Vordergrund steht. Die Reederei wurde 1972 von Ted Arison gegründet, der zuvor schon zusammen mit Knut Kloster die Norwegian Caribbean Line, heute Norwegian Cruise Line und Wettbewerber der Carnival Cruise Line, gegründet hatte

 

Titelbild: Copyright Carnival Cruise Line

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.