Kleine Überraschung: SCARLET LADY schon getauft

SCARLET LADY getauft

SCARLET LADY in Sestri Ponente getauft

Am 8. Februar 2019 wurde die SCARLET LADY auf der Fincantieri-Werft in Sestri Ponente erstmals zu Wasser gelassen und dann auch gleich getauft. Taufpatin war Giuliana Rindone, eine Mitarbeiterin der Fincantieri-Werft.

Mit der Ausschiffung beginnen die Arbeiten an der Innen-Ausstattung. Die Ablieferung der SCARLET LADY (IMO 9804801) soll Anfang 2020 erfolgen.

Das Schiff mit einer Vermessung von 110.000 gross tons und einer Länge von 278 Metern wird Platz für etwa 2.700 Passagiere in mehr als 1.400 Kabinen bieten. Die Besatzungszahl wird bei 1.160 liegen. In Design und Konzept wird sich das Schiff von anderen Cruise Linern unterscheiden.

Virgin Voyages, ein Newcomer auf dem Kreuzfahrt-Markt, hat drei weitere Schiffe bei Fincantieri in Auftrag gegeben. Der Bau des nächsten Schiffs hat bereits begonnen. Dieses soll 2021 abgeliefert werden. In den beiden Folgejahren sollen die nächsten beiden Einheiten folgen.

Wie es auf der SCARLET LADY einmal aussehen soll, seht Ihr hier:

VIKING JUPITER abgeliefert

VIKING JUPITER

Ablieferung der VIKING JUPITER in Ancona

Fincantieri in Ancona hat am 7. Februar 2019 die VIKING JUPITER (IMO 9796262) abgeliefert. Das Schiff ist der sechste Neubau für Viking Ocean Cruises. Die VIKING JUPITER ist mit 47.800 gross tons vermessen und hat Platz für 930 Passagiere in 465 Kabinen. In den Passagier-Bereichen besticht das Schiff durch skandinavisch inspiriertes Design.

VIKING JUPITER – ein Schiff einer langen Reihe

Viking Ocean und Fincantieri arbeiten bereits seit 2012 zusammen. Insgesamt lassen Viking Ocean Cruises 16 Schiffe (die schon ausgelieferten mitgezählt) bei Fincantieri bauen. Dies ist die wohl größte Reihe an Kreuzfahrtschiffen, die je eine einzelne Gesellschaft bei einer einzigen Werft bestellt hat.

Die Vorgängerschiffe der VIKING JUPITER sind:

  • VIKING STAR
  • VIKING SEA
  • VIKING SKY
  • VIKING SUN
  • VIKING ORION

Die weiteren Schiffe sollen von 2021 bis 2027 ausgeliefert werden

Image: Copyright Viking Ocean Cruises

Hurtigruten AS auf dem Weg zur größten Expeditions-Kreuzfahrtgesellschaft?

Fram

Weitere Schiffe der Hurtigruten AS für Expeditionen vorgesehen

Ab 2021 sollen mit der TROLLFJORD und FINNMARKEN weitere Schiffe der Hurtigruten AS rein für Expeditionskreuzfahrten eingesetzt werden. Auch die SPITSBERGEN und MITDNATSOL werden dann das ganze Jahr über Expeditionsreisen unternehmen. Darüber hinaus wird die Expeditionsflotte um drei Neubauten ergänzt, die 2019, 2020 und 2021 in Dienst gestellt werden sollen.

Damit könnte die Expeditionsflotte von Hurtigruten AS ab 2021 aus bis zu zehn Schiffen bestehen, vorausgesetzt auch die Oldtimer LOFOTEN und NORDSTJERNEN werden weiterhin eingesetzt. Die Flotte an Expeditions-Kreuzfahrtschiffen von Hurtigruten AS könnte dann so aussehen:

Damit würde man auf 3.670 Betten im Expeditionssektor kommen. Man bedenke, dass allein die Neubauten mit jeweils 530 Betten zu den größeren in diesem Segment zählen.

Die Flottenumschichtung vom norwegischen Küstendienst in den Expeditionsdienst im Jahr 2021 dürfte nicht von Ungefähr kommen. 2021 tritt bekanntlich mit Havila Kystruten ein Mitbewerber als zweiter Betreiber in den Küstendienstes an der norwegischen Küste ein.

Hurtigruten-Trollfjord-01 Hurtigruten AS auf dem Weg zur größten Expeditions-Kreuzfahrtgesellschaft?Hurtigruten-Trollfjord-01 Hurtigruten AS auf dem Weg zur größten Expeditions-Kreuzfahrtgesellschaft? Hurtigruten-Trollfjord-01 Hurtigruten AS auf dem Weg zur größten Expeditions-Kreuzfahrtgesellschaft?Hurtigruten-Trollfjord-01 Hurtigruten AS auf dem Weg zur größten Expeditions-Kreuzfahrtgesellschaft? Hurtigruten-Trollfjord-01 Hurtigruten AS auf dem Weg zur größten Expeditions-Kreuzfahrtgesellschaft?Hurtigruten-Trollfjord-01 Hurtigruten AS auf dem Weg zur größten Expeditions-Kreuzfahrtgesellschaft?

Aus ORIANA wird PIANO LAND

Oriana

China Travel Services wollen im Herbst mit der PIANO LAND an den Start gehen

Wie berichtet, wird die 1995 in Papenburg gebaute ORIANA (IMO 9050137) nach China verkauft. Die Gesellschaft China Travel Service wird das Schiff unter der Marke „Twinkle Travel Cruise“ in Fahrt bringen. Neuer Name des Schiffs wird PIANO LAND. Es sollen Kurz-Kreuzfahrten ab chinesischen Häfen angeboten werden. Geplante Destinationen sind Japan, Vietnam, die Philippinen, Malaysia, Thailand und Singapur, aber auch Brunei und Indonesien.

Die letzte Reise unter dem P&O-Banner wird eine 18-Tage-Kreuzfahrt im Sommer dieses Jahres. Sie führt von Southampton nach Norwegen und Spitzbergen sowie zurück nach Southampton. Möglicherweise könnte die erste Fahrt für die neue Gesellschaft bereits im Oktober 2019 stattfinden.

q?_encoding=UTF8&ASIN=1445613603&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Aus ORIANA wird PIANO LANDq?_encoding=UTF8&ASIN=1445613603&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Aus ORIANA wird PIANO LAND q?_encoding=UTF8&ASIN=1445613603&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Aus ORIANA wird PIANO LANDq?_encoding=UTF8&ASIN=1445613603&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Aus ORIANA wird PIANO LAND

Während ein „alter“ Papenburger nach China geht, ist ein anderer aus dem selben Baujahr von China zurück nach Europa gekommen. Die SKYSEA GOLDEN ERA (IMO 9072446) ist inzwischen in Cádiz in Spanien eingetroffen, um für die britischen Marella Cruises zur MARELLA EXPLORER 2 umgebaut zu werden. Dabei handelt es sich um die ebenfalls 1995 bei Meyer gebaute CENTURY, das erste Schiff der gleichnamigen Klasse für Celebrity Cruises. Die Century-Klasse erfreut sich bei TUI unter den Marken Marella Cruises und TUI Cruises nach wie vor großer Beliebtheit.

Höchster LED-Bildschirm auf See auf der ROALD AMUNDSEN

ROALD AMUNDSEN - LED Screen

Hurtigruten überrascht mit höchstem LED-Bildschirm auf den Meeren

Die ROALD AMUNDSEN wird das nächste Schiff, das Hurtigruten AS in Dienst stellen wird. Das Expeditionskreuzfahrtschiff mit Hybrid-Antrieb soll in diesem Frühjahr erstmals in See stechen. An Bord werden die Passagiere eine technologische Besonderheit erleben: eine riesige LED-Screen im Atrium. Der 17,50 Meter hohe Bildschirm erstreckt sich im Atrium über sieben Decks. Gegenüber des riesigen Bildschirms werden sich drei Glas-Aufzüge befinden. Mit modernster LED-Technologie bietet die Screen eine Auflösung von mehr als 4k Ultra HD.

Es ist geplant, auf dem Bildschirm Vorträge und Präsentationen live zu übertragen oder das Atrium in besondere Stimmungen zu tauchen. Aber auch Bilder von der Natur der bereisten Gebiete sollen übertragen werden.

q?_encoding=UTF8&ASIN=B07DFXF3ST&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Höchster LED-Bildschirm auf See auf der ROALD AMUNDSENq?_encoding=UTF8&ASIN=B07DFXF3ST&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Höchster LED-Bildschirm auf See auf der ROALD AMUNDSEN q?_encoding=UTF8&ASIN=B07DFXF3ST&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Höchster LED-Bildschirm auf See auf der ROALD AMUNDSENq?_encoding=UTF8&ASIN=B07DFXF3ST&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Höchster LED-Bildschirm auf See auf der ROALD AMUNDSEN q?_encoding=UTF8&ASIN=B07DFXF3ST&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Höchster LED-Bildschirm auf See auf der ROALD AMUNDSENq?_encoding=UTF8&ASIN=B07DFXF3ST&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Höchster LED-Bildschirm auf See auf der ROALD AMUNDSEN

Weitere Ausstattungen

Aber auf noch vieles mehr dürfen sich die Passagiere der ROALD AMUNDSEN freuen: ein Wissenschaftszentrum, große Aussichtsplattformen, Infinity Pool, Wellness Center und Panorama-Sauna. Sogar Suiten mit privatem Whirlpool im Freien wird es geben.

Die ROALD AMUNDSEN (IMO 9813072) wird derzeit auf der Kleven-Werft im norwegischen Ulsteinvik gebaut.

Alle Renderings: Copyright Hurtigruten AS

MEIN SCHIFF 2 – Erstanlauf in Hamburg

MEIN SCHIFF 2

Erstmals in Hamburg eingetroffen: die neue MEIN SCHIFF 2

TUI Cruises haben kürzlich ihren jüngsten Neubau in Kiel übernommen und damit ihre Flotte um ein weiteres Schiff ergänzt. Die erste Fahrt unter dem Banner der TUI Cruises führte von Kiel nach Hamburg, wo die MEIN SCHIFF 2 am 25. Januar in den frühen Morgenstunden eingetroffen ist. Nachdem sie um 7:15 Uhr Blankenese passiert hatte, traf sie um 8:30 Uhr unter dem Kommando von Capt. Kjell Holm am Cruise Center Steinwerder ein.

q?_encoding=UTF8&ASIN=B076JF87NC&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE MEIN SCHIFF 2 – Erstanlauf in Hamburgq?_encoding=UTF8&ASIN=B076JF87NC&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE MEIN SCHIFF 2 – Erstanlauf in Hamburg q?_encoding=UTF8&ASIN=B076JF87NC&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE MEIN SCHIFF 2 – Erstanlauf in Hamburgq?_encoding=UTF8&ASIN=B076JF87NC&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE MEIN SCHIFF 2 – Erstanlauf in Hamburg

MEIN SCHIFF 2 komplettiert die TUI Cruises-Flotte

MEIN SCHIFF 2 (IMO 9783576) ist ein Schwesterschiff der MEIN SCHIFF 1, wobei diese beiden Schiffe größer als die Vorgängerschiffe mit den Nummern 3 bis 6 sind. Die MEIN SCHIFF 2 wurde wie bisher alle Neubauten für TUI Cruises im finnischen Turku gebaut. Sie ist 317 Meter lang und mit einer Bruttoraumzahl von 111.554 vermessen. Bis zu 2.894 Passagiere finden Platz an Bord.

Die Jungfernfahrt beginnt am 3. Februar in Bremerhaven, die Taufe wird am 9. Februar in Lissabon stattfinden.

Die Flotte der TUI Cruises zählt nun erstmals sieben Schiffe: MEIN SCHIFF 1 bis MEIN SCHIFF 6 sowie MEIN SCHIFF HERZ.

Blue World Voyages – Start noch 2019?

Blue World One - Blue World Voyages

Gewinnspiel zur Jungfernfahrt mit Blue World Voyages

Blue World Voyages haben sich auf die Fahnen geschrieben, auf ihren Kreuzfahrten Sport, Fitness und Wellness in den Mittelpunkt zu stellen. Ein ganzes Deck soll ausschließlich für Wellness und Spa, ein weiteres nur für Sport zur Verfügung stehen. Dinge wie Spielautomaten und Casino hingegen wird man an Bord vergeblich suchen. Ein solches Konzept wäre neu auf dem weltweiten Kreuzfahrtmarkt und dürfte durchaus Interessenten finden. Weiteres zu den Ideen von Blue World Voyages in unserem Artikel aus November 2018.

pool-area-1024x579 Blue World Voyages – Start noch 2019?

Indes ist noch nicht ganz klar, wann die ersten Kreuzfahrten starten sollen. Blue World Voyages haben sich immerhin das ambitionierte Ziel gesteckt, noch 2019 an den Start zu gehen. Dann will man erste Mittelmeer-Kreuzfahrten anbieten.

Dabei ist aber noch unklar, mit welchem Schiff das geschehen soll. Während man anfangs die GEMINI ex CROWN JEWEL im Blick gehabt hatte, hat man nun drei Schiffe im Fokus. Wenn die Entscheidung für ein Schiff gefallen sein wird, folgt zunächst ein Umbau, der mindestens sechs Monate in Anspruch nehmen wird.

Derweil laden Blue World Voyages Interessenten ein, sich auf www.blueworldvoyages.co.uk für den Newsletter zu registrieren und dabei am Gewinnspiel zur Jungfernfahrt 2019 teilzunehmen.

pool-area-1024x579 Blue World Voyages – Start noch 2019?pool-area-1024x579 Blue World Voyages – Start noch 2019?

Renderings von der CELEBRITY FLORA

Rendering von der Celebrity Flora

Nachdem am 19. Januar 2019 die CELEBRITY FLORA (IMO 9837925) bei der De Hoop-Werft in den Niederlanden vom Stapel gelaufen ist, geht es nun an den End-Ausbau des Expeditionskreuzfahrtschiffs. Die ersten Impressionen vom Schiff nach dem Stapellauf zeigen, dass noch viel zu tun ist. Daher zeigen wir schon einmal einige Renderings von der CELEBRITY FLORA, damit Ihr Euch einen besseren Eindruck machen könnt.

Der kleine Cruise Liner mit 101,50 Meter Länge ist speziell für Kreuzfahrten zu den Galapagos-Inseln konzipiert. Die Besucherzahlen auf dem Insel-Archipel sind streng limitiert. Daher bietet das Schiff auch nur Platz für 100 Passagiere. Die aber dürfen Kreuzfahrten auf gehobenem Niveau erwarten, wie die Renderings der CELEBRITY FLORA verraten.

Celebrity-Flora-Copyright-Celebrity-Cruises-4 Renderings von der CELEBRITY FLORACelebrity-Flora-Copyright-Celebrity-Cruises-4 Renderings von der CELEBRITY FLORA Celebrity-Flora-Copyright-Celebrity-Cruises-4 Renderings von der CELEBRITY FLORACelebrity-Flora-Copyright-Celebrity-Cruises-4 Renderings von der CELEBRITY FLORA

Von den Suiten zeigen wir Renderings von der Sky Suite mit Veranda, mit Infinity Veranda sowie von den Royal Suites. Eindrücke bekommt Ihr darüber hinaus vom Seaside Restaurant auf Deck 4 mit bodentiefen Fenstern, vom Außen-Restaurant Ocean Grill, vom gemütlichen Observatory mit Bibliothek sowie vom Darwin’s Cove, einer Lounge für Vorlesungen, Präsentationen u.s.w.

Alle Renderings Copyright Celebrity Cruises

Stapellauf der CELEBRITY FLORA

Stapellauf der CELEBRITY FLORA

CELEBRITY FLORA in den Niederlanden vom Stapel gelaufen

Ein herkömmlicher Stapellauf ist selten geworden im Kreuzfahrtschiffbau. Auf manchen Werften ist er aber immer noch üblich. So auch auf der Werft De Hoop in den Niederlanden. Dort fand am 19. Januar 2019 der Stapellauf der CELEBRITY FLORA statt.

Bei dem Neubau handelt es sich um ein Expeditionskreuzfahrtschiff für Celebrity Cruises. Sie soll für Kreuzfahrten zu den Galapagos-Insel eingesetzt werden und noch in diesem Jahr in Dienst gestellt werden. Die CELEBRITY FLORA (IMO 9837925) erhält neueste technische Feature wie zum Beispiel ein nahtloses Tenderboot-System und ein automatische Positionierungssystem. Mit einer Länge von 101,50 Metern wird es Platz für 100 Passagiere in 50 Suiten bieten. Die Besucherzahlen auf den Galapagos-Inseln sind bekanntlich streng limitiert.

Die Fotos für diesen Beitrag wurden uns freundlicherweise von Unimedien zur Verfügung gestellt.

Fotos: Copyright Unimedien

Frühere RAGNVALD JARL vor dem Aus

Gann ex RAGNVALD JARL

Hurtigruten-Oldtimer RAGNVALD JARL, heute SJØKURS, droht das Aus

Sie war und ist kein Kreuzfahrtschiff im eigentlichen Sinne: die SJØKURS ex RAGNVALD JARL. So mancher Passagier hat aber eine Hurtigruten-Passage auf ihr unternommen. Gebaut wurde sie in 1956 in Hamburg – auf der Traditionswerft Blohm und Voss. Auftraggeber war die Nordenfjeldske Dampskibsselskab (NFDS), eine der Reedereien im Hurtigruten-Dienst, der bekanntlich auch damals schon von mehreren Gesellschaften gemeinsam betrieben wurde. Bis 1995 blieb die RAGNVALD JARL für die Hurtigruten im Einsatz.

Zweite Karriere der RAGNVALD JARL

q?_encoding=UTF8&ASIN=3768833232&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Frühere RAGNVALD JARL vor dem Ausq?_encoding=UTF8&ASIN=3768833232&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Frühere RAGNVALD JARL vor dem Aus q?_encoding=UTF8&ASIN=3768833232&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Frühere RAGNVALD JARL vor dem Ausq?_encoding=UTF8&ASIN=3768833232&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Frühere RAGNVALD JARL vor dem Aus q?_encoding=UTF8&ASIN=3768833232&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Frühere RAGNVALD JARL vor dem Ausq?_encoding=UTF8&ASIN=3768833232&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Frühere RAGNVALD JARL vor dem Aus

Danach folgte eine zweite Karriere als Schul- und Ausbildungsschiff, und zwar zunächst für die Rogaland Sjøaspirantskole in Stavanger. Diese betrieb das Schiff unter dem Namen GANN und nahm zuweilen auch Passagiere an Bord. Mit Ankauf der ehemaligen NARVIK von den Hurtigruten wurde die GANN 2007 an Sørlandets Maritime Vidergående Skole verkauft, die den Oldtimer unter dem Namen SJØKURS als Schulschiff weiterbetrieb.

q?_encoding=UTF8&ASIN=3768833232&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Frühere RAGNVALD JARL vor dem Aus


Nun haben die Eigner, die Sørlandet Seilende Skoleskibs, beschlossen, das Schiff in Kürze zu verkaufen, da man ein Fit-Machen gemäß neuester Vorschriften als zu teuer erachtet. Damit droht der ehemaligen RAGNVALD JARL die Verschrottung.

Das Schiff ist 81,24 Meter lang, hat Platz für etwa 400 Passagiere und ist mit einer Bruttoraumzahl von 2.191 vermessen. Es ist registriert unter IMO 5289247.

q?_encoding=UTF8&ASIN=3768833232&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Frühere RAGNVALD JARL vor dem Aus

TV-Tipp: Die lange Welle hinterm Kiel

Delphin

Fernsehfilm auf dem Kreuzfahrtschiff DELPHIN

Die DELPHIN ist ein in Deutschland recht bekanntes Kreuzfahrtschiff. Schon seit Monaten ist das Schiff außer Dienst gestellt und bei Rijeka in Kroatien aufgelegt. Jetzt gibt es zumindest im Fernsehen ein Wiedersehen mit dem Oldtimer. „Die lange Welle hinterm Kiel“ ist ein deutsch-österreichisches Fernseh-Melodram aus dem Jahr 2011. In den Hauptrollen spielen u.a. Christiane Hörbiger, Mario Adorf und Veronica Ferres. Der Film wurde an Bord der DELPHIN gedreht. Es handelt sich durchaus um einen anspruchsvollen Film, der nichts mit „Traumschiff“-Episoden gemein hat.

q?_encoding=UTF8&ASIN=B00BHHZCLM&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE TV-Tipp: Die lange Welle hinterm Kielq?_encoding=UTF8&ASIN=B00BHHZCLM&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE TV-Tipp: Die lange Welle hinterm Kiel q?_encoding=UTF8&ASIN=B00BHHZCLM&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE TV-Tipp: Die lange Welle hinterm Kielq?_encoding=UTF8&ASIN=B00BHHZCLM&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE TV-Tipp: Die lange Welle hinterm Kiel q?_encoding=UTF8&ASIN=B00BHHZCLM&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE TV-Tipp: Die lange Welle hinterm Kielq?_encoding=UTF8&ASIN=B00BHHZCLM&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE TV-Tipp: Die lange Welle hinterm Kiel

Wer Lust hat auf einen spannenden Film, gedreht auf einem schönen, alten Schiff, der sollte einschalten: am Sonntag, den 20.01.2018 um 14:30 im SWR.

Übrigens: bei der DELPHIN handelt es sich um die ehemalige BELORUSSIYA, gebaut 1975 bei Wärtsilä in Turku als Kreuzfahrt-Fähre. Sie ist registriert unter IMO 7347536.

MEIN SCHIFF 2 wird MEIN SCHIFF HERZ

Mein Schiff Herz

Neuer Name für bewährtes Flottenmitglied: MEIN SCHIFF HERZ

Die neue MEIN SCHIFF 2 steht kurz vor der Indienststellung für TUI Cruises und wird derzeit in Kiel endausgerüstet. Die bisherige MEIN SCHIFF 2 musste daher ihren Namen hergeben und wurde wie angekündigt vor ein paar Tagen in MEIN SCHIFF HERZ umbenannt.

Die MEIN SCHIFF HERZ ist das derzeit älteste Schiff der TUI Cruises-Flotte und erfreut sich doch immer noch hoher Beliebtheit. Sie ist ein Schiff der Century-Klasse, wurde 1997 bei Meyer in Papenburg gebaut und im November des selben Jahres als MERCURY für Celebrity Cruises in Dienst gestellt.

q?_encoding=UTF8&ASIN=B01BPEYKNW&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE MEIN SCHIFF 2 wird MEIN SCHIFF HERZq?_encoding=UTF8&ASIN=B01BPEYKNW&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE MEIN SCHIFF 2 wird MEIN SCHIFF HERZ q?_encoding=UTF8&ASIN=B01BPEYKNW&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE MEIN SCHIFF 2 wird MEIN SCHIFF HERZq?_encoding=UTF8&ASIN=B01BPEYKNW&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE MEIN SCHIFF 2 wird MEIN SCHIFF HERZ

Von 2008 bis 2011 fuhr der Cruise Liner unter dem Namen CELEBRITY MERCURY, bevor er im März 2011 von TUI Cruises übernommen wurde. Zwei Monate später kam er als damals zweites Flottenmitglied unter dem Namen MEIN SCHIFF 2 in Fahrt. Das unter IMO 9106302 registrierte Schiff ist 262,50 Meter lang und mit einer Bruttoraumzahl von 77.303 vermessen. Es hat Platz für maximal 1.912 Passagiere in 956 Passagierkabinen. Die Besatzungsstärke liegt bei 800. Bildergalerien von Bord gibt es hier.

Ursprünglich hatten TUI Cruises geplant, das Schiff mit Indienststellung der neuen MEIN SCHIFF 2 an die Schwestergesellschaft Marella Cruises zu übergeben. Diese Pläne wurden derweil verworfen, um der steigenden Nachfrage gerecht zu werden. Ersatz für Marella Cruises wurde dennoch gefunden, nämlich in der SKYSEA GOLDEN ERA, der ehemaligen CENTURY (IMO 9072446) und erstem Schiff der gleichnamigen Klasse.

Die Rock Star Suiten bei Virgin Voyages

Scarlet Lady - Rock Star Suite - Massive Suite Music Room

Virgin Voyages, ein Newcomer auf dem Kreuzfahrtmarkt, hat sich bekanntlich auf die Fahnen geschrieben, von herkömmlichen Konventionen abzuweichen. Die Kreuzfahrt soll vielmehr neu definiert werden. Außergewöhnliches Design, neue Dining-Konzepte sowie ein Tattoo-Studio an Bord machen deutlich, wohin die Reise gehen soll. Wir von Cruisedeck.de berichteten.

Nun überraschen Virgin Voyages mit einer neuen Suiten-Kategorie an Bord ihrer neuen SCARLET LADY, die im ersten Quartal 2020 an den Start gehen soll.

Rock Star Suiten mit Blick auf die Tradition von Virgin

Das neuartige Suiten-Konzept soll an die Rock’n‘Roll-Tradition der Marke Virgin (Virgin Records) anknüpfen. Dabei sollen die Rock Star Suiten von Mega-Yachten und den glorreichen Rock’n’Roll-Tagen inspiriert sein. Die Suiten verfügen über ein Design, das eine Mischung aus Futurismus und Retro ist.

q?_encoding=UTF8&ASIN=B00EXWY97Q&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Die Rock Star Suiten bei Virgin Voyagesq?_encoding=UTF8&ASIN=B00EXWY97Q&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Die Rock Star Suiten bei Virgin Voyages q?_encoding=UTF8&ASIN=B00EXWY97Q&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Die Rock Star Suiten bei Virgin Voyagesq?_encoding=UTF8&ASIN=B00EXWY97Q&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Die Rock Star Suiten bei Virgin Voyages

Jede Suite geht einher mit einem besonderen VIP-Service. Dazu zählen ein persönlicher Assistent „Rockstar Coordinator“, ein privater Transportservice, ein persönliches Garderoben-Team, das die Gäste beim Ein- und Auspacken unterstützt, kostenloser Bügel-Service, nächtlicher Express-Trocknungsservice für Badesachen sowie vorrangiger Zugang zu Unterhaltungsangeboten und Restaurants an Bord Neben dem exklusiven Zugang zu Richard’s Rooftop – einem abgelegenen Club, der nur Mitgliedern zur Verfügung steht, können Gäste in den Rock Star Suiten in der Sonne aalen oder unter den Sternen ein Getränk genießen.

78 Rock Star Suiten wird es an Bord der SCARLET LADY geben. Jede Suite verfügt über eine eigene Terrasse, Licht-Dimmer sowie Verdunkelungsvorhänge. Zur Ausstattung gehören jeweils ein vergoldeter Schallplattenspieler sowie eine kleine Schallplattensammlung.

Die Rock Star Suiten:

  1. Massive Suite – Die größte der Rock Star Suiten ist 200 Quadratmeter groß. Sie verfügt über eine weitläufige Seeterrasse mit einem Außen-Whirlpool und einem Esstisch für sechs Personen zu dem auch eine Treppe gehört, damit die Matrosen (Virgin nennt seine Passagiere „sailors“) leichter auf den Tisch steigen können, falls sie einmal auf dem Tisch tanzen wollen. Eine private Außendusche, Hängematten und ein Katamaran-Netz für Sternenbeobachtungen, kreisförmige Sea Bar-Liegen und ein Meditationsbereich mit Blick auf das Meer gehören ebenso dazu. In der Suite für sechs Personen befindet sich ein großes Wohnzimmer, ein Musikzimmer und ein Schlafzimmer.
q?_encoding=UTF8&ASIN=B00EXWY97Q&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Die Rock Star Suiten bei Virgin Voyages

In der Suite für sechs Personen befindet sich ein großes Wohnzimmer, ein Musikzimmer und ein Schlafzimmer.

  • Fab Suite – Auf etwa 90 m² teilt eine offene Wand den Raum in getrennte Schlaf- und Wohnbereiche mit einer extra langen Seeterrasse mit Außendusche, Sternbeobachtungsliegen, einer Hängematte und einem Champagner-Tisch.
  • Posh Suite – Diese 77 m² große Suite verfügt über eine voll ausgestattete Bar, einen Plattenspieler, ein geräumiges Wohnzimmer, eine Dusche mit Blick aufs das Meer, eine Seeterrasse mit Liegestühlen, eine Außendusche und einen  Champagner-Tisch.
  • Gorgeous Suite – Die 50 m² große Suite verfügt über einen offenen Wohn- und Schlafbereich, ein luxuriöses Badezimmer mit Fenster zum Meer, eine weitläufige Seeterrasse mit Außendusche, Lounge-Sesseln und eine Hängematte.
q?_encoding=UTF8&ASIN=B00EXWY97Q&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Die Rock Star Suiten bei Virgin Voyages
  • Brilliant Suite – Die 45 m² große, glänzend gestaltete Suite verfügt über ein offenes Wohn- und Schlafzimmer, eine gut ausgestattete Bar mit Schallplattenspieler und eine Seeterrasse mit einem Schaukelstuhl.
  • Cheeky Corner Suite – Die zwischen 55 und 80 Quadratmeter großen gelegenen Freche-Ecken-Suiten bieten einen herrlichen Panoramablick von der Ecke des Schiffes aus mit perfekter Aussicht auf das Meer, größere Balkone mit Sofaliegen und Verbindungstüren zu angrenzenden Seeterrassenkabinen.
  • Sweet-Aft-Suite – Diese zwischen 40 und 60 Quadratmeter großen zentral am Heck des Schiffes gelegenen Suiten und bieten den besten Instagram-Blick auf das Bett, direkt vom Bett oder sogar von der Dusche aus. Die Meerterrasse der Suiten bieten ebenfalls tolle Aussichten. Man achte auf die doppeldeutige Suiten-Bezeichnung.
  • Seriously Suite – Die gut 30 Quadratmeter großen Seriously Suiten verfügen über eine offene Lounge und Schlafzimmer, eine Seeterrasse mit Stühlen sowie ein luxuriöses Badezimmer mit Fenster und Blick aufs Meer.

Alle Bilder: Copyright Virgin Voyages

Schweizer Reederei Scylla erwirbt BREMEN

Die BREMEN geht an Scylla AG

Expeditionsschiff BREMEN geht an Scylla

Die Scylla AG mit Sitz in Baar in der Schweiz ist bisher auf Flusskreuzfahrtschiffe spezialisiert. Derzeit zählen 31 Schiffe zur Flotte von Scylla. Diese Schiffe werden in der Regel an Reiseveranstalter wie zum Beispiel Phoenix Reisen verchartert. Nun erwirbt die Scylla AG ihr erstes Hochsee-Kreuzfahrtschiff, das Expeditionsschiff BREMEN, von Hapag-Lloyd Cruises. Der Wechsel zu Scylla wird im Mai 2021 erfolgen. Hapag-Lloyd Cruises werden dann ihr drittes Expeditionsschiff der Hanseatic-Klasse, die HANSEATICspirit in Dienst stellen.

Geschichte des Schiffs

q?_encoding=UTF8&ASIN=3782213157&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Schweizer Reederei Scylla erwirbt BREMENq?_encoding=UTF8&ASIN=3782213157&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Schweizer Reederei Scylla erwirbt BREMEN q?_encoding=UTF8&ASIN=3782213157&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Schweizer Reederei Scylla erwirbt BREMENq?_encoding=UTF8&ASIN=3782213157&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Schweizer Reederei Scylla erwirbt BREMEN q?_encoding=UTF8&ASIN=3782213157&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Schweizer Reederei Scylla erwirbt BREMENq?_encoding=UTF8&ASIN=3782213157&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Schweizer Reederei Scylla erwirbt BREMEN
q?_encoding=UTF8&ASIN=3782213157&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Schweizer Reederei Scylla erwirbt BREMEN

Das Schiff wurde 1990 als Frontier Spirit bei Mitsubishi Heavy Industries in Japan gebaut. Auftraggeber waren seinerzeit die Frontier Cruises. Seit 1993 fährt das Schiff für Hapag-Lloyd Cruises, erst unter Charter, dann unter dem Hapag-Lloyd-Wimpel als Eigner.

1993 erfolgte auch bei der Nobiskrug-Werft in Rendsburg ein Umbau und daraufhin die Umbenennung in BREMEN. Der kleine Cruise Liner ist 111,50 Meter lang und bietet Platz für 155 Passagiere. Vermessen ist die BREMEN mit einer Bruttoraumzahl von 6.752. Registriert ist sie unter IMO 8907424.

Mexikanische Cruise Line geht mit VIDANTA ELEGANT an den Start

Zeichnung vom Kreuzfahrtschiff Vidanta Elegant

Aus VOYAGER wird VIDANTA ELEGANT

Gebaut wurde sie für Commodore Cruise Line, in Deutschland erlangte sie eine gewisse Bekanntheit als Kreuzfahrtschiff ALEXANDER VON HUMBOLDT: die von 1988 bis 1990 bei der Union Naval de Levante im spanischen Valencia gebaute CROWN MONARCH.

Neue Karriere für das Schiff

Im Jahr 2008 fuhr der kleine Cruise Liner als ALEXANDER VON HUMBOLDT für Phoenix Reisen. Seit 2017 gehört das Schiff der Grupo Vidanta, einer mexikanischen Hotelgruppe. Diese hatte das Schiff nach dem Niedergang der britischen All Leisure Group übernommen. Vidanta ließ das Schiff seither umbauen, zunächst in Spanien, dann in Neapel. Es wurde erwartet, dass das Schiff – inzwischen umbenannt in VIDANTA ALEGRIA – 2018 wieder in Fahrt kommen würde. Dem war jedoch nicht so. Im Juni 2018 erfolgte eine weitere Umbenennung in VIDANTA ELEGANT.

q?_encoding=UTF8&ASIN=3782213092&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Mexikanische Cruise Line geht mit VIDANTA ELEGANT an den Startq?_encoding=UTF8&ASIN=3782213092&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Mexikanische Cruise Line geht mit VIDANTA ELEGANT an den Start q?_encoding=UTF8&ASIN=3782213092&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Mexikanische Cruise Line geht mit VIDANTA ELEGANT an den Startq?_encoding=UTF8&ASIN=3782213092&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Mexikanische Cruise Line geht mit VIDANTA ELEGANT an den Start

Nach Abschluss der Umbau-Arbeiten befindet sich das Schiff nunmehr auf der Fahrt über den Atlantik, um durch den Panamakanal zur mexikanischen Riviera zu gelangen. Am Schornstein prangt bereits das neue Logo VC. Man darf davon ausgehen, dass es bald Neuigkeiten zum offiziellen Start von Vidanta Cruises geben wird.

Details zur VIDANTA ELEGANT

q?_encoding=UTF8&ASIN=3782213092&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Mexikanische Cruise Line geht mit VIDANTA ELEGANT an den Start

Die VIDANTA ELEGANT fährt unter Bahamas-Flagge mit Heimathafen Nassau. Sie ist 150,50 Meter lang und mit einer Bruttoraumzahl von etwa 15.400 vermessen. Die zugelassene Passagierzahl lag bisher bei 559. Vermutlich wird das Schiff nun noch Platz für etwa 300 Gäste haben. Die VIDANTA ELEGANT ist registriert unter IMO 8709573.

1 2 3 16