20 Jahre MS EUROPA

Europa

Vor genau 20 Jahren: Stapellauf der EUROPA

Am 4. März 2019 jährt sich der Stapellauf der EUROPA bereits zum 20. Mal. Am 4. März 1999 lief das Luxus-Kreuzfahrtschiff bei den Kværner-Masa Yards in Helsinki vom Stapel. Das knapp 200 Meter lange und dabei yacht-artig geschnittene Schiff wird bekanntlich von Hapag-Lloyd Cruises im 5-Sterne-Segment betrieben. Es erfreut sich nach wie vor hoher Beliebtheit. Durch häufige Werft-Aufenthalte halten Hapag-Lloyd Cruises das Schiff stets in einem Top-Zustand.

Die Übergabe der EUROPA erfolgte übrigens am 9. September 1999. Der Luxus-Liner wurde am 15. September 1999 in Hamburg getauft.

Ein Name mit Tradition: EUROPA

EUROPA ist ein Traditionsname im Hause Hapag-Lloyd. Der Name wurde vom Norddeutschen Lloyd mitgebracht. Dieser hatte bereits in den 1930er-Jahren einen sehr erfolgreichen Passagierdampfer mit Namen EUROPA betrieben, der seinerzeit sogar das Blaue Band für die schnellste Atlantik-Überquerung errungen hatte. Es folgten drei weitere Schiffe mit Namen EUROPA: Die 1953 für Svenska Amerika Linjen gebaute KUNGSHOLM wurde 1965 vom Norddeutschen Lloyd übernommen und „erlebte“ 1970 die Fusion zur Hapag-Lloyd AG. Die 1981 gebaute Europa ist heutzutage noch im Dienst, nämlich als SAGA SAPPHIRE für Saga Cruises, wobei ihre Tage in der Gesellschaft bereits angezählt sind. Und schließlich die 1999 gebaute und noch für Hapag-Lloyd Cruises in Dienst befindliche EUROPA.

Europa-neu-33 20 Jahre MS EUROPAEuropa-neu-33 20 Jahre MS EUROPA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.